Nächsten Sonntag – also quasi am 25. März – werden die Uhren umgestellt und es ist abends endlich wieder viel länger hell 🙂 Darauf freue ich mich schon wahnsinnig. Ich bin ja eher der Typ, der es gerne hell mag. Das frühe Dunkelwerden ist auch mal ganz nett und es ist schon sehr gemütlich, wenn man sich nachmittags Kerzen anzünden kann. Aber nun ist es wirklich genug. Ich will es jetzt wieder hell, sonnig, warm – kurz gesagt: Frühling! Was ist denn deine Lieblingsjahreszeit?

Ich habe festgestellt, das ich überhaupt keine Uhren in meiner Wohnung habe…also bis auf meine Armbanduhr. Ich finde die meisten Uhren, die man sich für die Wand oder auch zum hinstellen kaufen kann, nicht wirklich schön. Oder wenn ich sie mal schön finde, haben sie auch gleich gepfefferte Preise.

Also war hier natürlich auch wieder Selbermachen angesagt. Und was soll ich sagen: es ging erstaunlich einfach und schnell. Und ich finde meine neue Uhr schlicht und trotzdem dekorativ.

Aber ich will auch gar nicht so lange um den heißen Brei herumreden. Hier zeige ich dir nun, wie ich die Uhr gemacht habe…

Folgende Materialien benötigst du für diese DIY Idee:

*Partnerlink

Und so wird’s gemacht:

Den inneren Teil des Stickrahmens auf ein Stück Plastikfolie legen und die Ränder von außen mit Paketklebeband abdichten.
In der Mitte einen Gegenstand (z.B. Filzstift) mit Heißkleber fixieren, damit beim Gießen ein Loch für das Uhrwerk frei bleibt.
Kreativbeton laut Herstellerangaben anrühren und in die Gießform füllen.
Der Beton sollte bis knapp unter die Kante des Stickrahmens gefüllt werden. Dann für mindestens 24 Stunden (s. Herstellerangaben) aushärten lassen.
Den Filzstift und die Folie entfernen. Lege das Lederstück an die gewünschte Stelle auf und markiere den inneren Umriss des Stickrahmens.
Schneide das Lederstück zu und trage auf der Rückseite Klebstoff auf. Sehr gut funktionieren hier dickflüssige Kleber wie z.B. Montagekleber.
Klebe das Lederstück an die entsprechende Stelle und drücke es gut an. Klebstoff gut trocknen lassen.
Zum Schluss das Uhrwerk und die Zeiger der Uhr montieren.

Du siehst, diese DIY Idee ist ganz einfach und geht recht fix (bis auf die Trockenzeit). Wie stehst du eigentlich zu den Zeitumstellungen? Brauchst du auch immer etwas Zeit, um die 1 Stunde plus oder minus auf die Kette zu kriegen?

Ich wünsche dir eine schöne Woche.

Liebe Grüße, deine

 

 

 


Dieser Artikel könnte dir auch gefallen

Vintage-Kommode

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 thoughts on “DIY Idee: Stylische Beton-Uhr selber machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .