Gerümpel und dessen Auswirkungen auf dich – Keller & Co.

Wusstest du, dass sich Gerümpel im Haus oder in der Wohnung auf dich und dein Leben auswirken kann? Im Zuge des Aufräum- und Ausmistwahnsinns – ausgelöst durch Marie Kondo – bin ich zufällig auf dieses spannende Thema gestoßen und habe hier etwas recherchiert. Damit es keine ellenlangen Artikel werden, habe ich das ganze Thema in verschiedene Wohnbereiche untergliedert.

Heute widmen wir uns mal dem Raum, der oft auch als Kammer des Schreckens bezeichnet wird. Zumindest war dies bei mir immer die passende Bezeichnung, bis ich dort vor ein paar Wochen komplett ausgemistet habe.

Gerümpelalarm in Keller, Dachboden und Abstellkammer

Der Keller steht für deine Vergangenheit und für dein Unterbewusstsein. Ist dein Keller komplett vollgerümpelt, deutet dies auf unbewältigte Probleme aus der Vergangenheit hin.

Wenn du dir nun noch anschaust, wie lange sich das Gerümpel im Keller schon befindest, kannst du erkennen, wie lange du dieses Problem bereits aufschiebst.

Wenn du „Glück“ hast, ist dein Keller feucht und nimmt dir die Entscheidung für die Entsorgung ab. Dies war bei mir der Fall und so konnte ich mir meine Ausreden á la “das kann ich bestimmt noch irgendwann mal brauchen” einfach sparen. Und ein feuchter Keller macht es mir auch künftig schwerer, wieder auf die Idee zu kommen, etwas “erstmal” in den Keller zu stellen.

Aber wie wirkt sich denn nun dieser Prozess im Keller auf dein Leben aus? Oft zeigt sich hier eine gewisse Schwerfälligkeit, Ziellosigkeit, Hoffnungslosigkeit und Lethargie aus, was nur einige der Nebenwirkungen von unterirdischem Gerümpel sind.

Was jetzt natürlich nicht heißt, dass du deinen Keller nicht mehr benutzen und bitte schön auf keinen Fall dort etwas lagern sollst. Damit sich in meinem Keller kein Gerümpel mehr ansammelt, mache ich nun regelmäßig eine Kellerbegehung und schaue nach, was ich wirklich noch benutze oder was aussortiert werden kann.

Wenn du einen vollgerümpelten Dachboden hast, kann dich dies an deiner Selbstentfaltung und dem Streben nach Höherem behindern.

Wahrscheinlich plagen dich mehr Zukunftssorgen, da die „Probleme“ quasi direkt über dir schweben. Es gibt Berichte von Menschen, die nach dem Aufräumen des Dachbodens plötzlich wieder mehr Energie hatten.

Und jetzt kommt der wohl übelste Bereich: die Abstellkammer! Von ihr soll eine dunkle Energie ausgehen. Meine Abstellkammer hat Gott sei Dank ein Fenster…ob sich das nun auf die dunkle Energie auswirkt, kann ich leider nicht sagen.

Aber Fakt ist, wenn man schon eine Abstellkammer hat, dann sollte diese sauber und geordnet sein. Meine ist zwar entrümpelt, aber von geordnet kann hier leider noch keine Rede sein. Naja, ich arbeite daran!

Was ich aber auf jeden Fall sagen kann: es fühlt sich wirklich sehr befreiend und erleichternd an, wenn man ordentlich ausmistet und man seinen Keller nun wieder betreten kann, auch ohne Kletterseil und festes Schuhwerk.

Teile gerne diesen Beitrag:

Wie sieht deine Kammer des Schreckens aus? Weißt du, was sich alles genau im Keller, auf dem Dachboden oder in deiner Abstellkammer befindet? Ich habe viele, verlorengeglaubte Dinge wiedergefunden. Es war teilweise ein bisschen wie Weihnachten…

Liebe Grüße, deine

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.