Enthält Werbung

Ich gestehe hiermit ganz offiziell, dass ich bisher immer einen weiten Bogen um Duftkerzen gemacht habe. Ab und an habe ich mal bei IKEA und Co. dran geschnuppert, um dann das Teil mit angewiderter Miene wieder ins Regal zu stellen. Ich finde, dass die meisten Duftkerzen mit denen ich bisher Bekanntschaft gemacht habe, sehr künstlich und so extrem “duften”, so dass ich nach kürzester Zeit Kopfschmerzen bekomme. Schreib mir gerne mal deine Erfahrungen mit Duftkerzen in die Kommentare.

Als mich dann PartyLite fragte, ob ich nicht mal ihre Duftkerzen testen möchte, dachte ich zuerst No Way! Blätterte dann aber doch durch die neue Sommerkollektion und fand das ganze zumindest optisch schon mal sehr ansprechend. Und irgendwie haben mich die Bezeichnungen der Kerzen auch neugierig gemacht. Von Sun-kissed Linen bis Garden Mint ist alles dabei.

Da ich eine große Liebhaberin von Minze bin, habe ich mich dann mutig wie ich bin (ich weiß, ich bin eine Löwin), für die Duftkerze im Glas in der Duftrichtung “Garden Mint” entschieden. Tja, was soll ich sagen….mega! Es riecht überhaupt nicht künstlich, sondern als würde man seine Nase direkt in einen Minz-Kräutertopf stecken…also ganz natürlich.

Ein für mich wichtiges Kriterium bei Kerzen allgemein und insbesondere bei Duftkerzen ist, dass diese keine Parabene, Phthalate, Sulfate oder Palmöl enthalten. Dies ist bei den handgemachten Duftkerzen von PartyLite der Fall. Auch werden hier nur natürliche Aromaöle verwendet, was man meiner Meinung nach eindeutig riechen kann.

Ich bin wirklich sehr begeistert und befürchte, dass ich doch noch zum Duftkerzen-Fan werde.

Und hübsch aussehen tut das ganze auch noch. Ich habe mir gleich noch ein passendes Podest für die Kerze mitbestellt und finde, dass die Kerze sich auch sehr gut in mein neu gestaltetes Wohnzimmer einfügt, oder was meinst du?

Ich weiß gar nicht, wie oft ich mein Wohnzimmer inzwischen schon umgestellt habe. Sofa mal an der einen, dann wieder an der anderen Wand. Mal runde kleine Couchtische (zu klein, passt keine Deko drauf, also nix für mich), dann lang und schmal (zu schmal, auch nix für mich) und jetzt mein neuestes Exemplar lang und oval mit Ablage (perfekt!). Kommoden und Sideboards wechsle ich auch immer wieder mal durch. Momentan steht wieder mein aufgehübschtes Schätzen vom Flohmarkt im Wohnzimmer. Zur Kommode gibt es übrigens auch ein YouTube-Video (hier gehts zum Video).

 

Ich liebe das Umräumen und Umgestalten von Räumen sehr. Es entsteht immer der Eindruck, man wäre in eine neue Wohnung gezogen – nur ohne den ganzen Umzugsstress 🙂 Wie ist das bei dir, stellst du auch immer mal wieder Möbel um?

Ich bin mal gespannt, wie lange mein Wohnzimmer nun so ausschauen wird…

Ich wünsche dir noch einen duften Tag, deine

 

 

 

PS: Partylite hat übrigens einen neu gestalteten Onlineshop, falls du selbst mal stöbern willst!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

12 thoughts on “Wohnen: Duftende Wohnzimmer Roomtour”

  1. Dein Wohnzimmer gefällt mir supergut. Schöne fröhliche Farben, aber trotzdem nicht zu kunterbunt oder überladen. Und soooo schön hell. Mein Wohnzimmer liegt leider im Norden und bietet nicht besonders viel Helligkeit.
    Ja, mit Duftkerzen habe ich bisher auch noch keine besonders guten Erfahrungen gemacht. Meist bekomme ich – wie du – auch Kopfschmerzen davon. Ich denke, in den meisten ist so viel Chemie, dass man sich nicht wundern braucht, wenn sie einem gesundheitlich nicht bekommen.
    Mmh, aber dein Artikel hat mich jetzt auch etwas neugierig gemacht. Da ich auch den Geruch von Minze insbesondere im Sommer richtig gerne mag, werde ich mir mal überlegen, ob ich mir diese Duftkerze gönne. Ich finde es lobenswert, dass in diesen Kerzen natürliche ätherische Duftöle verwendet werden und keine künstlichen Aromen. LG Britta

    1. Liebe Britta, ich freue mich sehr, dass dir mein Wohnzimmer gefällt. Ich fühle mich richtig wohl darin. Mein vorheriges Wohnzimmer lag auch im Norden, so dass ich mich besonders gefreut habe, dass mein neues Wohnzimmer so schön hell ist. Also ich kann dir die PartyLite-Duftkerzen wirklich wärmstens empfehlen. Und besonders wenn du auch ein Minzgeruchs-Fan bist. Sie riecht wirklich mega lecker.
      Liebe Grüße, Patricia

  2. Liebe Patricia,
    dein Wohnzimmer ist ein Traum! Deine hübsche Vintagekommode mag ich besonders. Ich bin ja auch so eine Flohmarkttante und finde es toll, wenn man alten Möbeln noch eine Chance auf ein zweites Leben gibt. Bei Duftkerzen bin ich generell eher skeptisch. Aber das in den von dir vorgestellten Duftkerzen keine Schadstoffe enthalten sind und ausschließlich mit natürlichen Aromaölen gearbeitet wird, finde ich schon mal gut. Ich habe bald Geburtstag, vielleicht lasse ich mir ja eine schenken 😉
    Ich wünsche dir schon mal einen schönen Feiertag morgen, liebe Grüße Kathi

    1. Liebe Kathi, danke für dein Kompliment zu meiner kleinen Vintagekommode 🙂 Falls du zum Geburtstag eine PartyLite-Kerze bekommst, bin ich schon sehr auf deine Meinung gespannt. Mich hat die Duftkerze wirklich überzeugt.
      Ich wünsche dir ebenfalls einen wunderschönen Feiertag morgen. Liebe Grüße, Patricia

  3. Dein Wohnzimmer gefällt mir sehr gut. Ich mag die Mischung aus Vintage und Skandi-Style. Der Teppich ist ja auch megaschön. Darf ich fragen, wo du ihn gekauft hast? Bei Duftkerzen bin ich ein großer Fan von Yankee Candle. Kennst du die Marke? PartyLite kannte ich bisher ehrlich gesagt noch gar nicht.

    1. Danke liebe Desiree. Meinen Teppich habe ich bei Teppich Kibek gekauft. Ich mag ihn auch sehr gern 🙂
      Von Yankee Candle Kerzen habe ich schon öfter gehört, aber selbst noch nie eine in der Hand gehabt.
      Aber wenn ich mal eine im Laden entdecke, werde ich mein Näschen mal reinhalten 😉
      Liebe Grüße, Patricia

  4. Hallo,
    Ein wirklich sehr schön gestaltetes Wohnzimmer und zum Thema Duftkerze kann ich nur sagen, dass der Duft Garten-Minze absolut genial ist- sehr frisch und angenehm.
    LG Torsten

  5. Liebe Patricia,
    die Tischdeko mit den Sukkulenten finde ich klasse. Darf ich fragen wo es die Übertöpfe und Untersetzer gibt oder sind die alle selbstgemacht?
    LG Susanne

    1. Liebe Susanne,

      ich freue mich, dass die meine Sukkulenten-Landschaft gefällt. Die Übertöpfe sind nicht selbstgemacht. Diese habe ich im Blumenladen meines Vertrauens gekauft.
      Ähnliche gibt es aber auch auf Amazon. Schau mal diese finde ich zum Beispiel auch sehr hübsch: https://amzn.to/2wNNUAz
      Die Untersetzer habe ich selbst gemacht. Die Anleitung für diese findest du hier: https://homemadebypatricia.de/how-to-beton-fliesen-schnell-einfach-selber-machen/ oder du schaust dir direkt das Video auf YouTube an:
      https://youtu.be/5BfocyAiBZ4
      Liebe Grüße, Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.