Zur Fussball-EM vor zwei Jahren hatte ich mal für das ARD-Buffet einen Tischkicker aus einer Kartoffelkiste gezaubert. Da dieser Kicker wirklich klasse ist und man einen Heidenspaß damit haben kann, dachte ich mir, ich poste die Anleitung nochmal auf meinem Blog (leider ist der Beitrag über die ARD-Buffet-Webseite immer nur 1 Jahr online).

Wenn man keine schicke Kartoffelkiste zur Hand hat, gibt es im Baumarkt auch große, niedrige Holzkisten, damit geht das genauso gut. Ich habe dir in der Materialauflistung noch eine weitere Alternative Kiste verlinkt, die hierfür ebenfalls perfekt geeignet ist.

Folgende Materialien benötigst du für den Tischkicker

*Partnerlink
  • Alte Kartoffelkiste: ca. 60 x 40 x 20 cm (alternativ: diese Holzkiste*)
  • 2 Holzleisten ca. 60 x 7 (1 cm stark)
  • 2 Holzleisten ca. 40 x 7 (1 cm stark)
  • 2 Holzleisten ca. 32 x 7 cm (1 cm stark)
  • 13 mm Holz- oder Forstnerbohrer
  • Acrylfarbe, Holzlasur nach Wunsch
  • 2 Wasser-/Futternäpfe für Vögel ca. 12 x 8 x 10 cm (meine findest du z.B. hier*)
  • 4 Rundhölzer ca. 70 cm lang, Durchmesser 12 mm (z.B. hier*)
  • 4 Filzstücke ca. 12 x 5 cm
  • 4 Kupfermuffe (12 mm) (findest du z.B. hier*)
  • 4 Tischfussballfiguren für 13 mm Stange (meine sind von hier*)
  • Sperrholzplatte oder Pappe, ca. 60 x 40 cm
  • 2 Holzleisten ca. 32 x 3 cm (0,5 cm stark)
  • 2 Holzleisten ca. 0,5 x 0,5 cm (0,5 cm stark)
  • 18 Sperrholzstücke ca. 2 x 2 cm (0,5 cm stark)
  • Zahlenstempel 1-9 und Stempelkissen (z.B. diese hier*)
  • Holzschrauben 4,0 x 30 ca. 40 Stück
  • Japansäge
  • Akkuschrauber/-bohrer
  • Holzleim
  • 3er Holzbohrer
  • Schleifpapier
  • Eventuell Sprühlack für die Futternäpfe
  • Nadel und Faden

Und so wird der Tischkicker gebaut

Den Boden entweder aus einem Sperrholzstück oder aus Pappe und Filz anfertigen. Das Spielfeld wird mit Acrylfarbe aufgemalt.
Montiere auf der Unterseite der Kiste jeweils an den kurzen Seiten eine Holzleiste (32 x 7 cm). Damit das Holz nicht reißt, die Löcher mit einem 3er Holzbohrer vorbohren.
An den schmalen Seiten der Kiste für das Tor einen Ausschnitt von ca. 10 cm sägen.
Mit einem Bohrer jeweils 4 Löcher (Abstände 9,5 cm, 22,5 cm, 36,5 und 39,5 cm) in die 60 cm lange Holzleiste bohren.
Die Holzleisten/Kiste in Wunschfarben grundieren. Anschließend werden die 4 Leisten an der Kiste oberhalb der unteren Sprosse angeschraubt.
Die Futternäpfe in Wunschfarbe ansprühen, Löcher vorbohren und das Tor mit 2-4 Schrauben an der Kiste festschrauben.
Die 2 x 2 cm großen Holzstücke mit Nummern von 1-9 bestempeln.
Den Filz um das Rundholz legen und zusammennähen. Hierfür immer von außen nach innen in den Filz stechen und den Faden festziehen.
Die schmale Holzleiste oben auf die 3 cm breite Leiste mit Holzleim fixieren.
Diese Leiste anschließend an der Innenseite der Kiste mit Holzleim befestigen.
Gewünschte Anzahl von Spielerfiguren an den Rundstangen anschrauben.
Zum Schluss das Herausrutschen der Stangen durch das Anbringen von Kupfermuffen verhindern.

Und fertig ist dein Tischkicker! Und ich verspreche dir, das Teil macht unfassbar viel Spaß. Was tippst du für ein Ergebnis am Sonntag, wenn die unsere Jungs gegen Mexiko spielen?

Liebe Grüße und eine wunderschöne Fussball-WM wünscht dir,

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .