DIY-Idee: Papierdiamanten

Auf dem Foto meines letzten Blogartikels sind neben einem bunten Filzkranz, im Vordergrund ein paar Papierdiamanten zu sehen. Daraufhin habe ich einige Anfragen erhalten, ob ich hierfür auch eine Anleitung im Repertoire habe. Ich habe die Papierdiamanten mal vor ungefähr 3 Jahren im SWR-Fernsehen bei “Kaffee oder Tee” gemacht und nun die Anleitung und die Vorlage für dich rausgekramt.

Du benötigst für diese DIY-Idee folgende Materialien

*Partnerlink
  • Tonkarton/-papier in Wunschfarben/-muster, findest du z.B. hier *
  • Schere
  • Klebstoff oder doppelseitiges Klebeband
  • Cutter oder Falzbein
  • Nadel
  • Faden zum Aufhängen
  • Die Vorlage kannst du dir hier bequem runterladen

Und so werden die Papierdiamanten gemacht

Übertrage die Vorlage (Download) des Diamanten auf die Rückseite des Tonkartons und schneide die Form aus. Fahre mit einem Falzbein (alternativ die Stellen ganz leicht mit dem Cutter anritzen) die eingezeichneten Linien nach. Knicke die Linien nach innen ein, so dass der Diamant seine Form bekommt. Fädel die beiden Enden des Fadens in die Öse der Nadel ein. Steche die Nadel von oben mittig in die Oberseite des Diamanten und ziehen die beiden Enden des Fadens durch, so dass oben eine Schlaufe entsteht. Verknote die Enden zu einem dicken Knoten. Dieser dient später als Aufhängung.

Streiche die Klebekanten mit Klebstoff ein. Klebe Teile zusammen und lasse den Klebstoff trocknen. Fertig ist dein Papierdiamant. Zusätzlich kannst du noch eine kleine Holzperle auffädeln.

Liebe Grüße, deine

 

 


Dies könnte dich auch interessieren

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.