Wir können ganz offen darüber sprechen, ich weiß es doch, ja auch du hast irgendwo in deiner Wohnung ein Kallax Regal stehen. Du kannst es ruhig zugeben. Auch ich gestehe, ich bin stolze Besitzerin. Aber mir war das schlichte Regal dann doch auf Dauer zu langweilig, zu kahl, zu undekorativ. Eine meiner großen Leidenschaften ist es, aus IKEA-Möbel etwas neues, individuelles zu zaubern.

Zunächst kaufte ich mir die passenden Türen bei IKEA in weiß dazu. Auf dem Rückweg dann noch fix beim Baumarkt vorbei geschaut und mir eine einfache Leimholzplatte und Cremewachs besorgt. Die Möbelfüße habe ich mir für einen Apfel und ein Ei bei Ebay gekauft.

Hier alle Materialien in der Übersicht mit den entsprechenden Links woher die Sachen stammen

  • IKEA Kallax Regal (findest du hier)
  • IKEA Kallax Türen (findest du hier)
  • Leimholzplatte 80 x 40 x 1,8 cm (findest du hier)
  • Cremewachs in Braun (findest du hier*)
  • 4 gedrechselte Möbelfüße aus Holz (findest du hier)
  • Tafelfarbe in Schwarz (findest du hier*)
  • Kreidemarker in Weiß (findest du hier*) oder wenn du die Motive dauerhaft auf den Türen verewigen möchtest, verwende einen Acrylstift (findest du hier*)
  • Farbrolle (findest du hier)
  • Montagekleber (findest du hier*)
  • Schleifschwamm (findest du hier*)
  • Graphitpapier (findest du hier*)
*Partnerlink

Meine Vorlagen für die Mandalas kannst du hier bequem downloaden (Download Vorlagen).

Und so habe ich diese DIY Idee umgesetzt:

  1. Schleife zunächst die Türen mit dem Schleifschwamm etwas an, damit später die Farbe gut auf dem Furnier hält.
  2. Grundiere die Türen mit schwarzer Tafelfarbe und lass die Farbe gut trocknen. Achte darauf, dass die Farbe gut deckt und eine einheitliche Fläche bildet. Eventuell einen zweiten Farbauftrag vornehmen.
  3. Übertrage die Muster mithilfe von Graphitpapier auf die Türfronten.
  4. Male das Muster mit dem Kreidemarker oder Acrylstift nach.
  5. Das Holzbrett und die Möbelfüße mit dem Cremewachs grundieren. Nach dem Trocknen die Holzplatte mithilfe von Montagekleber oben auf der Kommode und die Möbelfüße unten fixieren.

Und fertig ist die neue Kommode. Wie gefällt sie dir?

Ich wünsche dir noch einen kreativen Tag, liebe Grüße deine

 

 

 

PS: Noch viele weitere schöne Ideen mit Kreidefarbe findest du in meinem Buch “Chalky Chic” (Buch bestellen).


Folgender Artikel könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.