DIY: Lampen-Tischchen

Weinkisten sind für mich wahre Allrounder und ich baue gerne mit ihnen die verschiedensten Einrichtungsgegenstände!
Heute zeige ich euch wie aus einer Weinkiste ein Beistelltischchen mit Beleuchtung wird.

IMG_0163

Alles war ihr dafür braucht, sind folgende Materialien:

  • alte Wein- oder Obstkiste
  • Kreidefarbe in Weiß (alternativ Acrylfarbe)
  • Pinsel
  • Schleifpapier
  • Fichtenholzbrett, 1,8 cm stark, ca 31. cm x 25 cm und ca. 29 cm x 22 cm (gibt’s im Baumarkt – lasst es euch dort gleich zuschneiden)
  • 5 Holzschrauben, ca. 25 mm lang + 4 Holzschrauben, ca. 40 mm lang
  • 4 durchgebohrte Holzkugeln mit einem Durchmesser von 3 cm
  • Forstnerbohrer mit einem Durchmesser von 3 cm
  • Ast mit Gabelung, ca. 60 cm lang
  • evtl. Hakenschraube zum Befestigen der Lampe
  • Windlicht mit Henkel (alternativ Lampenschirm mit Lampenfassung zum Hängen)

IMG_0161 Kopie

Und so wird’s gemacht:

Reinigt die Kiste zunächst gut und schleift abgesplittertes Holz mit Schleifpapier glatt. Entfernt den Schleifstaub mit einem weichen Tuch.

Bohrt in das große Brett ca. 7 cm vom Rand entfernt mit dem Forstnerbohrer ein Loch. Die beiden Holzbretter und die Holzkugeln in Weiß grundieren und die Farbe gut trocknen lassen.

Das Regelbrett mittig in die Kiste legen und seitlich mit Holzschrauben fixieren. Die Tischplatt mittig oben auf die Kiste legen und von unten festschrauben.

Die Holzkugeln als Füße unten an die Kiste schrauben. Nun den Ast durch das Loch stecken und auch diese von unten mit einer Schraube am Regelboden fixieren.

Das Windlicht über den Ast hängen oder eine Ringschraube am Ast anbringen, an die ihr das Windlicht einhängen könnt. Das Windlicht bitte zur Sicherheit nur mit einem LED-Teelicht/LED-Kerze beleuchten!

TIPP_Mint
Statt des Windlichts könnt ihr auch einen Lampenschirm mit Leuchtmittel anbringen. Den Lampenschirm an die Astspitze hängen und das Kabel um den Ast nach unten herumführen.

 

IMG_0159 Kopie

Ich hoffe euch gefällt mein kleines Tischchen. Es ist wirklich einfach zu bauen und ein echter Hingucker.

Was habt ihr denn schon so alles aus Wein- oder Obstkisten gebaut? Ich bin schon sehr auf eure kreativen Ideen gespannt. Gerne könnt ihr eure Ideen auch auf meiner Facebookseite: https://www.facebook.com/patriciamorgenthaler.de/ posten. Dort findet ihr übrigens noch viele weitere Ideen von mir. Schaut doch mal vorbei, ich freue mich auf euch.

Eure

Unterschrift

 

 

 

 

Follow my blog with Bloglovin

4 Kommentare

  1. Hallo Patricia. Wow – das ist genau mein Ding. SEhr originell und aus Weinkisten gebaut. Die lieb‘ ich ja sehr. Leider sind wir bei uns hier in keiner Weingegend, so dass ich selten an solche Kisten rankomme. Vielleicht doch mal im Internet suchen …?
    Herzlichen Dank für diese wunderbare Inspiration!
    LG vonKarin

    1. Liebe Karin, ich freue mich sehr, dass dir mein Tischchen gefällt. Wein- und Obstkisten kriegst du problemlos im Internet. Schau z.B. mal hier, die bieten Obstkisten für einen guten Preis an: http://amzn.to/1Z9kovT. Du kannst diese einzeln oder etwas günstiger im Dreierset (21,- EUR) bestellen. Viele liebe Grüße Patricia

  2. Superschöne Idee!

    Ich freu mich, dass wir uns gestern kennengelernt haben!
    Mach weiter so – ich guck sicher mal wieder vorbei! 🙂

    LG, katrin

    1. Liebe Katrin, mich hat es auch total gefreut, dass wir uns auf dem Bloggertreffen in Stuttgart kennengelernt haben 🙂
      Vielleicht sehen wir uns ja im Herbst wieder beim nächsten Treffen, ich würde mich sehr freuen.
      Liebe Grüße, Patricia

Schreibe einen Kommentar


*