DIY: Dip-Dye Kuschelkissen

Gibt es etwas Schöneres, als es sich mit einem guten Buch und einer Tasse Tee auf dem Sofa gemütlich zu machen? Wenn dann noch ein paar fröhlich bunte Kissen parat liegen, die man sich unter den Kopf stecken kann, dann steht einem entspannten Nachmittag doch wohl nichts mehr im Wege, oder?

KissenSpruch Kopie

 

Folgende Materialien braucht ihr für eure Kissenschlacht:

 

Und wird’s gemacht:

Die Kissenhülle sollte ohne Weichspüler einmal in der Waschmaschine gewaschen werden. Achtet darauf, dass der Anteil an Kunstfasern nicht mehr als 20 % beträgt, da sonst die Textilfarbe nicht so gut auf der Kissenhülle haftet. Am besten verwendet ihr Kissenhüllen aus 100 % Baumwolle.

Klebt zunächst die gewünschten Klebebuchstaben mittig auf die Kissenhülle.

1b Kopie

 

Klebt nun die Klebepunkte auf das Kissen. Die Klebepunkte dabei nach oben hin kleiner werden lassen und weniger dicht verteilen.

2a Kopie

 

Sprüht nun die Textilfarbe im unteren Drittel deckend auf. Nach oben hin die Farbe zart auslaufen lassen.

3a Kopie

 

Nachdem die Farbe gut getrocknet ist, entfernt ihr die Klebepunkte und Klebebuchstaben wieder. Fixiert nun die Farbe laut Herstellerangaben mit einem Bügeleisen.

4a Kopie

 

Ich wünsche euch schon mal einen gemütlichen Lesetag auf dem Sofa mit vielen bunten Kissen.

Liebe Grüße eure

Unterschrift

 

 

 

PS: Diese Idee stammt übrigens aus meinem Buch „Glück. Selbstgemacht„, erschienen im frechverlag.

Schreibe einen Kommentar

*