Heute möchte ich dich mit einem wunderschönen winterlichen Tannenwald verzaubern. Ich liebe diese Filzbäume. Sie sehen sehr hübsch aus, sind toll für eine Tischdekoration geeignet und machen sich auch als Geschenk-Topper wunderbar. Und das beste, sie sind wirklich kinderleicht zu machen.

Winterliche Filzbäume

Folgende Materialien benötigst du für diesen Tannenwald aus Filz:

  • Bastelfilz, A4 (1 mm stark) (findest du z.B. hier)
  • Rundholz, Länge 12-15 cm (Durchmesser 0,5 mm) (ist z.B hier erhältlich)
  • Heißklebepistole (z.B. diese hier)
  • Eventuell: Lufttrocknender Ton (gibt es z.B. hier), Plätzchenausstecher (Rund, Durchmesser ca. 3 cm) (runde und sternförmige Ausstecher im Set gibt es hier) und Fondant-Ausstecher Stern mit Kolben (mein 3er-Set habe ich von hier)
  • Alternativ: Holz- oder Papierstern und Astscheibe (Durchmesser ca. 3 cm) (findest du z.B. hier)

Und so habe ich den winterlichen Tannenwald gemacht:

1. Für den Standfuß die Modelliermasse ca. 1 cm hoch ausrollen und mit einem runden Plätzchenausstecher austanzen.

2. Das Rundholz ca. 0,5 cm tief mittig in den Ton hineindrücken und anschließend wieder entfernen. Tonstück an der Luft aushärten lassen.

3. Mit dem Fondant-Ausstecher einen Stern aus Ton ausstechen und an der Luft aushärten lassen.

4. Die Vorlage und ein Filzstück mittig falten. Lege die Vorlage anschließend auf das gefaltete Filzstück und zeichne die Konturen nach.

5. Schneide nun das gefaltete Filzstück sauber aus. Gehe so vor, bis du 6 Filzstücke in Baumform ausgeschnitten hast.

6. Falte das Filzstück mittig und trage auf der Rückseite des Filzes den Heißkleber auf.

7. Lege das Rundholz auf und drücke den Filz gut an.

8. Nun die weiteren 5 Filzstücke nacheinander auf die gleiche Art am Rundholz fixieren. Zum Schluss den Baum in den ausgehärteten Tonfuß stecken und den Stern auf der Baumspitze aufkleben.

Und schon ist dein winterlicher Tannenwald fertig. Und was bei mir irgendwie nie fehlen darf: mein roter Bully mit Weihnachtsbaum auf dem Dach 😉 . Ein bisschen Tradition muss auch bei mir sein.

Wenn du magst, kannst du dir gerne auch das Anleitungs-Video aus dem ARD-Buffet anschauen. Ich habe live in der Sendung diese Idee gezeigt.

Ich wünsche dir eine wundervolle Adventszeit und viel Spaß beim eventuellen Nachmachen.

Ganz liebe Grüße, deine

Folgender Blogpost könnte dir auch gefallen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*